TSGV Waldstetten 1847 e.V Abteilung Fußball
TSGV Waldstetten 1847 e.V Abteilung Fußball

News Aktive 1

Landesliga 2

Vorbericht

Nächstes Spitzenspiel in Waldstetten
Oberensingen gastiert mit seinen Halbprofis unterm Stuifen


Die Weichen zur neuen Saison sind gestellt. Die Mannschaft steht. Die wichtigsten Spieler kicken weiter. Erhebliche Verstärkungen konnten zudem gewonnen werden. Auch der Trainerstab wurde optimiert. Eigentlich herrscht unter dem Stuifen eitel Sonnenschein. Dem zum Trotz herrscht dennoch eine gewisse Spannung im Team und bei den Verantwortlichen, vom kritischen Anhang ganz zu schweigen. Denn in den letzten drei Spielen geht es um das Erreichen des zweiten Tabellenrangs, der neben der Vizemeisterschaft zudem für die Relegationsspiele berechtigt. Nach dem Erfolgserlebnis in der letzten Runde steht nun wieder an, so eine unglaublich erfolgreiche Saison absolvieren zu können, obwohl wichtige Spieler die Löwen verlassen hatten und eine Krankheits- und Verletzungswelle geradezu grassiert hatte. Die angespannte Situation potenziert sich geradezu, da am kommenden Sonntag, 26.5., um 15.00 Uhr im Stadion "Auf der Höhe" das nächste Spitzenspiel ansteht. Aufsteiger TSV Oberensingen gastiert beim TSGV. Wobei das Wort Aufsteiger nur aufzeigt, dass dieser Verein neu ist in der Landesliga, dass jedoch im Team selbst namhafte Fußball-Größen der Region spielen, wie die Oberligaspieler Fredi Er und Fatih Özkahraman. Das Team aus Halbprofis hat sich in der Runde rasch zu einem Spitzenteam gemausert und ist so zu einem ernst zu nehmendem Konkurrenten der Löwen um den zweiten Platz geworden. Aufgrund der überraschenden Niederlage am vergangenen Wochenende zuhause gegen den TV Echtderingen rangiert Oberensingen indessen zwei Punkte hinter dem TSGV. Um daher noch eine Chance auf den Platz an der Sonne hinter der TSG Hofherrnweiler zu haben, muss der TSV unbedingt gegen die Hausherren siegen. Besonders Top-Torjäger Fatih Özkahraman soll es richten. Er konnte bisher 24 Treffer bei 24 Einsätzen erzielen. Dies ist eine hervorragende Quote. Aus wenigen Chancen versteht er es dennoch höchst erfolgreich zu sein. Die TSGV-Defensive ist auf jeden Fall gewarnt. 

Für die Waldstetter dagegen ist gleichfalls ein Sieg über die Gäste das Gebot der Stunde, um vorne dran zu bleiben und gegenüber Bonlanden nicht zu viel Boden zu verlieren. Der SV Bonlanden steht zwei Punkte hinter dem TSGV mit allerdings einem Spiel weniger. Nach dem grandiosen Erfolg in Stuttgart beim 0:6 gegen N.A.F.I. sind die Erwartungen bei den Löwen natürlich hoch. Doch „Hochmut kommt vor dem Fall“, wie Coach Mirko Doll energisch warnt. Für die Fans und Fußballbegeisterte der Region steht somit eine spannende Partie an, in der beide um einen Dreier mit offenem Visier kämpfen werden und Offensive vorherrscht. 

Transfer

Nächster Paukenschlag der Löwen:

Peter Frömmel neuer Co-Trainer

 

Beim TSGV Waldstetten läuft es derzeit rund. Das Landesliga-Team kämpft um den zweiten Tabellenrang. Die zweite Mannschaft hat den Klassenerhalt fast geschafft. Die Weichen zur neuen Saison mit den wichtigsten Verlängerungen und den hochkarätigen Neuverpflichtungen wurden schon seit Wochen gestellt. Nun verstärkt der TSGV sein Trainerteam um Mirko Doll ab der nächsten Saison mit Peter Frömmel. Mirko Doll selbst hatte beim Trainerkollegen angefragt.

 Der 47-jährige Frömmel ist ein Donzdorfer-Urgestein. Er entstammt einer Sportlerfamilie und kann auf einen reichen Erfahrungsschatz im Fußball zurückgreifen. Als Spieler war er lange Jahre für den damaligen Oberligisten SV Bonlanden aktiv, bevor er zum Ende seiner Karriere zum FC Donzdorf, seinem

Heimatverein, zurückkehrte. In Donzdorf übernahm er in der Saison 2011/2012 das Cheftraineramt, das er insgesamt 7 Jahre erfolgreich innehatte. Als Spieler hatte er mehrere Spitzentrainer erlebt wie Alexander Zorniger und von dieser Erfahrung auch als Trainer profitiert.

 

Cheftrainer Mirko Doll freut sich, dass mit Peter Frömmel ein sehr qualifizierter Fußballfachmann für diese Position gefunden wurde, der auch durch seine menschliche Art perfekt zur Mannschaft und zum Trainerteam passt. Die Chemie zwischen Doll und Frömmel hat von Anfang an gestimmt, auch von der Fussballphilosophie liegen die beiden auf einer Wellenlänge.

Sport-Chef Markus Diezi kommentiert hocherfreut:

„Es war der ausdrückliche Wunsch von Mirko Doll einen Co-Trainer zu haben, der nicht als Spieler in den Trainingseinheiten eingebunden ist, um eine Weiterentwicklung in der Trainingsgestaltung zu erreichen, und um weitere Impulse setzen zu können. Ich denke, dass wir mit Peter Frömmel die Idealbesetzung gefunden haben. Schon beim ersten Gespräch war ich von seinem Auftreten angetan und seiner Spielphilosophie überzeugt, so dass ich mir sicher bin, dass er perfekt zu unserem Verein passt.“

Der bisherige spielende Co-Trainer Hanse Sawatzki wird sich auf eigenen Wunsch hin die nächste Saison rein auf das Sportliche konzentrieren. Damit wird er auch künftig der Mannschaft als Spieler ob seiner großen Erfahrung weiterhelfen. Keeper Marc Scherrenbacher bleibt weiterhin im Trainerstab und steht natürlich auch als Torwart zur Verfügung. 

TSGV - Löwen - Forum

Buchungskalender bitte hier klicken

Neuigkeiten

Junioren:

aktuelle Spielergebnisse und Vorschau

bitte hier klicken

Kinder fördern - Kinder(n) helfen

weitere Informationen,

bitte hier klicken

Aktuelle Neuigkeiten finden Sie auf die Schnelle auf der Seite News.

 

 

 

für weitere Informationen,

bitte hier klicken

Hier finden Sie uns:

TSGV Waldstetten 1847 E.V.-Fußballabteilung
Brunnengasse 41 // 73550 Waldstetten

 

Können wir etwas für Sie tun? Dann nehmen Sie Kontakt auf!

Bundesliga News

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSGV Waldstetten 1847 E.V.-Fußballabteilung