TSGV Waldstetten 1847 E.V Fussballabteilung
TSGV Waldstetten 1847 E.V Fussballabteilung

News Aktive 1

Landesliga 2

Generalprobe geglückt: TSGV-Löwen besiegen TSV Essingen mit 5:2

 

Hans-Josef Miller

 

Verwundert rieben sich die Zuschauer im Waldstetter Stadion "Auf der Höhe" die Augen. Wer war nun der Verbands- und wer der Landesligist?

Stets waren die Waldstetter Spieler zumindest in der Anfangsphase der Partie einen Schritt schneller am Ball. Nicht der Verbandsligist TSV Essingen machte das Spiel, sondern der TSGV dominierte beim Ostalb-Derby das Geschehen. Leichtfüßig und gedankenschnell wurde immer wieder die Essinger Defensive düpiert, bei der sich das verletzungsbedingte Fehlen von Abwehrchef und Ex-Profi Simon Köpf bemerkbar machte. So konnte nach glänzender Vorarbeit von Ferhat Karaca TSGV-Mittelstürmer Marcel Waibel schon nach sieben Minuten zum 1:0 einnetzen. Eine Zeigerumdrehung später setze sich Rechtsverteidiger Valerio Avigliano sehr stark am rechten Flügel durch. Sein sehenswerter Abschluss landete am Lattenkreuz. Nach 25 Minuten krönte Ferhat Karaca seine starke und couragierte Leistung mit dem Treffer zum 2:0. Selbst der sonst so starke Essinger Sturm war im ersten Durchgang aufgrund der vortrefflichen TSGV-Defensive geradezu abgemeldet, auch hier wurde mit Dennis Bergkamp ein wichtiger Führungsspieler schmerzlich vermisst. Nur aufgrund eines Querschlägers kam in der 44. Minute an der Strafraumgrenze Neuzugang Denis Werner frei zum Abschluss und verkürzte auf 2:1. 

Zehn Minuten nach dem Wiederanpfiff gelang dem unermüdlichen und als offensiver Mittelfeldstratege spielerisch vortrefflichen Ralph Molner die Balleroberung und sein schneller Pass in die Tiefe für Karaca verwertete dieser mit einem Lupfer über TSV-Torwart Pless zum 3:1.

Kurz danach endlich ein wunderschöner Angriff der Essinger. Einen langen Diagonalpass auf Werner legte dieser auf Wanner zurück, der freistehend zum 3:2 verkürzte. Zehn Minuten später herrschte einmal mehr Unordnung in der Essinger Abwehr, so dass der eingewechselte Philipp Ebner frei zum Kopfball kam, den Pless zunächst parieren konnte, doch Börngen schob gedankenschnell zum 4:2 ein. In der 83. Minute erhöhte TSGV-Neuzugang Cetinkaya mit einem wunderschönen Treffer, indem er Pless umkurvte, zum 5:2. Es war insgesamt ein kampfbetontes Spiel, bei dem es einige unschöne  Szenen und Nickligkeiten gab. Für den anstehenden Pokalfight am kommenden Samstag gegen den Oberligisten SV Göppingen scheint der TSGV bestens gerüstet zu sein. Für A-Lizenz-Inhaber Mirko Doll ist die "Generalprobe" zwar geglückt, doch solle man das Spiel nach Ansicht des TSGV-Coaches nicht überbewerten. Nach trefflichen Siegen während der bisherigen Vorbereitung möchte der neue TSV-Coach Aleksandar Kalic, dass sich sein Team nun einen Tag später bei der SG Bettringen rehabilitieren soll. 

 

Neuigkeiten

Aktuelle Neuigkeiten finden Sie auf die Schnelle auf der Seite News.

Junioren:

aktuelle Spielergebnisse und Vorschau

bitte hier klicken

Kinder fördern - Kinder(n) helfen

weitere Informationen,

bitte hier klicken

 

 

 

für weitere Informationen,

bitte hier klicken

Hier finden Sie uns:

TSGV Waldstetten 1847 E.V.-Fußballabteilung
Brunnengasse 41 // 73550 Waldstetten

 

Können wir etwas für Sie tun? Dann nehmen Sie Kontakt auf!

Bundesliga News

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSGV Waldstetten 1847 E.V.-Fußballabteilung