TSGV Waldstetten 1847 E.V Fussballabteilung
TSGV Waldstetten 1847 E.V Fussballabteilung

News Aktive 1

Landesliga 2

Vorschau:

Hält gegen Bad Boll die Sieges-Serie an?

 

Hans-Josef Miller

 

Vor der Runde hätten es die Auguren wohl nicht für möglich gehalten, dass der 1.FC Heiningen und der TSGV Waldstetten das Feld der Landesliga mit weitem Abstand anführen. Noch zwei Spieltage stehen dem TSGV bevor, ehe die Vorrunde endet und die Herbstmeisterschaft möglich ist. Mit einem Spiel weniger als der direkte Konkurrent 1. FC Heiningen liegen die Löwen nur einen Punkt hinter dem hohen Favoriten. Unglaubliche 32 Punkte konnten in dreizehn Partien errungen worden. Nur Heiningen oder der TSGV kommen für die Herbstmeisterschaft in Frage, weil Verfolger und Aufstiegsfavorit TSV Weilheim als Tabellendritter nur 22 Punkte aufweist. Nun kommt der langjährige Konkurrent Bad Boll mit Kapitän und Ex-TSGV-Keeper Marc Scherrenbacher ins Waldstetter Stadion „Auf der Höhe“ am kommenden Samstag, 25.11., um 14.30 Uhr. Boll hat bisher eine eher durchwachsene Saison. Vor allem zuhause konnten die Boller nur sieben Punkte in den sieben Spielen erreichen. Auswärts sieht die Bilanz dagegen besser aus. Da sind es immerhin elf Punkte. Im vorletzten Spieltag beim starken SV Ebersbach erlebte das Team von Coach Benjamin Geiger eine Sternstunde. Die Gastgeber wurden mit einer starken Leistung geradezu vernascht. Mit dem gleichem Elan wollte man am vergangenen Sonntag zuhause dem TSG Hofherrnweiler-Unterrombach beikommen und besiegen. Aber der Gast von der Ostalb erwies sich als stärker und gewann letztlich verdient mit 1:0. Allerdings fühlten sich die Hausherren in mehreren Szenen der Partie von dem Schiedsrichtergespann benachteiligt. So resultierte der Siegtreffer in der 41. Minute durch Jeton Avduli aus abseitsverdächtiger Position. Ein weiteres Vorkommnis erhitzte die heimischen Gemüter. Ein stark angeschnittener Ball von Hansjörg Aust klatschte an die Querlatte, im darauffolgenden Getümmel vor der Gästetorlinie hatte der Ball wohl die Linie überschritten, Schieds- und Linienrichter verweigerten aber die Anerkennung des Treffers. Es war die zweite zumindest zweifelhafte Entscheidung der Unparteiischen (63.). Am Ende der Begegnung gab es sogar

eine gelb-rote Karte für Sebastian Aust und eine rote Karte für den Hofherrnweiler Borst, der in einem Spielergetümmel Aust mit einem Handschlag niederstreckte, nachdem dieser zuvor aus dem Spiel heraus Gasttorhüter Landgraf gerempelt hatte. „Sele“ Aust kickt seit über sechs Jahren für die Boller und ist dabei stets ein wichtiger Aktivposten gewesen. In dieser Runde hat er bisher immerhin viermal einnetzen können. Gegen den TSGV wird er aufgrund seiner Karte nicht spielen dürfen und seinem Club sehr fehlen. Dagegen fand der junge spanische Stürmer Eric Llanes Ona zu alter Stärke zurück. Er hat bisher sechs Tore erzielt. In der Rückrunde der letzten Saison schnürte er beim Oberligisten Göppinger SV seine Stiefel, wo er indessen nicht Fuß fassen konnte und frohen Herzens zurückkehrte. Auf ihn und Stürmer Felix Hummel, bisher fünf Tore, muss die Waldstetter Defensive besonders achten. Hummel kam zu Saison-Beginn vom Liga-Konkurrenten Weilheim und hat sich im Team von Geiger schon fest etabliert.

Die TSGV-Löwen halten trotz der Erfolgsserie und der möglichen Herbstmeisterschaft den Ball nach wie vor flach. Vierzig Punkte sind das vorgegebene Ziel, um den Klassenerhalt zu meistern, und nach Erreichen der anvisierten Punkte könnten neue Ziele eruiert werden, so Coach Mirko Doll.

Der Waldstetter Trainer, der ja aus Bad Boll stammt und einige Jahre Coach beim TSV war, kann wieder aus dem Vollen schöpfen, denn Tobias Kubitzsch ist nach seiner Ampel-Karte wieder spielberechtigt und Jonas Kleinmann nach seiner beruflich bedingten Abwesenheit wieder an Bord.  

Die Zuschauer dürfen ein spannendes Spiel des auswärtstarken Boll gegen den Tabellenzweiten Waldstetten erwarten, zumal der TSV in den letzten drei Jahren bei ihren Auswärtsspielen der Landesliga in den drei Spielen in Waldstetten sieben Punkte ergattern konnte. Vor einem Jahr konnte man im WFV-Pokal sogar mit 4:1 in Waldstetten siegen.  

 

Neuigkeiten

Aktuelle Neuigkeiten finden Sie auf die Schnelle auf der Seite News.

Junioren:

aktuelle Spielergebnisse und Vorschau

bitte hier klicken

Kinder fördern - Kinder(n) helfen

weitere Informationen,

bitte hier klicken

 

 

 

für weitere Informationen,

bitte hier klicken

Hier finden Sie uns:

TSGV Waldstetten 1847 E.V.-Fußballabteilung
Brunnengasse 41 // 73550 Waldstetten

 

Können wir etwas für Sie tun? Dann nehmen Sie Kontakt auf!

Bundesliga News

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSGV Waldstetten 1847 E.V.-Fußballabteilung