TSGV Waldstetten 1847 e.V Abteilung Fußball
TSGV Waldstetten 1847 e.V Abteilung Fußball

News Landesliga

Landesliga 2 - Bericht

Die zwei Gesichter der Löwen

TSGV Waldstetten unterliegt zuhause dem TSV Oberensingen

Hans-Josef Miller

 

Der römische Gott Janus mit seinem Doppelgesicht stand wohl Pate in der Heimpartie des TSGV Waldstetten gegen den TSV Oberensingen. Denn die erste Halbzeit spielten die Löwen geradezu unterirdisch und konnten froh sein, nur mit einem Gegentreffer zurückzuliegen. Im zweiten Durchgang präsentierten sich die Doll-Jungs engagiert und verbessert, wenngleich das Quäntchen Glück fehlte, um noch wenigstens zum Remis zu kommen. So mussten sie sich mit 0:1 geschlagen geben.

 

Dabei hatte Coach Mirko Doll seine Jungs vor der cleveren und sehr körperbetonten Spielweise des TSV angesichts der letztjährigen Heimniederlage gewarnt, zumal sich der Gast in der Defensive mit Abwehrchef und Landesliga-Routinier Rafael Horeth und Florian Hekele im Kasten erheblich verstärkt hatte und auch noch in Bestbesetzung antreten konnten. Ganz im Gegenteil zu den Hausherren. Diese mussten auf das halbe Stammpersonal verzichten: Waibel, Kubitzsch, Visar Mustafa, Betu Cinar und Kurfess. Immerhin konnten die angeschlagenen Börngen und Avigliano mitwirken. In den ersten Minuten wirkte der TSGV präsent, vor allem durch den kampfstarken und technisch versierten Ralph Molner, der wieder einmal den Part des Stossstürmers übernommen hatte. Er verletzte sich jedoch in der zehnten Minute und ab dann lief nichts mehr zusammen. Verunsichert, ohne Selbstvertrauen und mit geradezu mangelhafter Präsenz gespickt mit leichten Abspielfehlern agierte nun das Team. Dies nutzten die Gäste trefflich aus und gingen nach einer Viertelstunde durch den stets gefährlichen Fatih Özkahrman verdient mit 0:1 in Führung. Anstatt sich nun aufzubäumen, vermehrten sich die Unsicherheiten. Die sehr körperbetonte Spielweise der Gäste tat ein Übriges. Bei manch einem steckte wohl noch das schwere Pokalspiel gegen Göppingen in den Knochen, in dem sich das Team exzellent präsentiert hatte. Gegen Ende des ersten Durchgangs reagierte Doll und stellte um. Börngen rückte in die Innenverteidigung mit gewohnt souveräner Ausstrahlung und Rosenfelder konnte seine läuferischen Qualitäten als Sechser zur Geltung bringen. Diese Umstellung machte sich alsbald bezahlt. Der TSGV agierte sicherer und spielte sich kurz vor Pausenpfiff zwei Chancen heraus, die der umsichtige Hekele indessen vereitelte. Zwei Minuten nach Wiederbeginn mischte Stöppler nach einem feinen Steilpass die TSV-Defensive auf, doch den Abschluss machte Hekele einmal mehr zunichte. Vier Minuten später gelang Hartmann wiederum auf links ein herrlicher Steilpass auf Klotzbücher, der sich trefflich durchsetzte und von der Grundlinie den völlig freistehenden Kleinmann im rechten Strafraum-Eck bediente. Kleinmann zögerte einen Moment zu lange, so dass der Ball noch abgeblockt werden konnte. Dem Nachschuss von Schmid ging es ähnlich. Im Gegenzug konnte sich Helmli einmal mehr auszeichnen. Der TSGV war nun viel besser im Spiel. Der gewohnte Kombinationsfussball war wieder zu sehen. Doch ein torgefährlicher Stürmer fehlte, zumal die TSV-Abwehr um Horeth glänzend stand und im Mittelfeld Routinier Ferdi Er trefflich seine Mitstreiter positionierte. In der 72. Minute setzte sich rechts Klotzbücher gut durch und verlängerte auf Schmid, der umgehend den freistehenden Sawatzki bediente. Aber dessen Schuss an der Strafraumgrenze ging knapp am linken Torpfosten vorbei. Eine Minute später segelte ein gefährlicher Freistoß von Hanse Sawatzki an Freund und Feind vorbei ins Toraus. Acht Minuten danach nahm Joshua Szenk an der Strafraumgrenze einen zuvor abgeblockten Ball volley. Diese Kanone flog allerdings weit über den TSV-Kasten. Letztlich blieb es beim Sieg der cleveren Gäste. Nunmehr sind es vier Punkte Abstand zum Spitzenreiter Ebersbach, der nur Remis gespielt hatte. So dass der Anschluss an die Tabellenspitze bei einem Sieg in Neresheim gehalten werden kann.

 

 

TSGV Waldstetten

Helmli, Szenk, Rosenfelder, Rummel (80. Fischer), Avigliano, Börngen, Hartmann (80. Perkins), Schmid, Kleinmann (60. Sawatzki), Stöppler, Molner (11. Klotzbücher).

 

0:1 Fatih Özkahrman (15.)

 

TSGV - Löwen - Forum

Buchungskalender bitte hier klicken

Neuigkeiten

Junioren:

aktuelle Spielergebnisse und Vorschau

bitte hier klicken

Kinder fördern - Kinder(n) helfen

weitere Informationen,

bitte hier klicken

Aktuelle Neuigkeiten finden Sie auf die Schnelle auf der Seite News.

 

 

 

für weitere Informationen,

bitte hier klicken

Hier finden Sie uns:

TSGV Waldstetten 1847 E.V.-Fußballabteilung
Brunnengasse 41 // 73550 Waldstetten

 

Können wir etwas für Sie tun? Dann nehmen Sie Kontakt auf!

Bundesliga News

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSGV Waldstetten 1847 E.V.-Fußballabteilung