TSGV Waldstetten 1847 E.V Fussballabteilung
TSGV Waldstetten 1847 E.V Fussballabteilung

Junioren Fördertraining

Trainer:

 

Rainer Uhl

Albblickstr. 16

73550 Waldstetten

Mob.015209154319

E-mail: rainer.uhl@tsgv-fussball.de



Kinder fördern - Kinder(n) helfen

 

Junioren Fördertraining:

Kinder fördern - Kinder(n) helfen

Fördertraining E- und D-Junioren

Der TSGV Waldstetten bietet jungen Fußballern im E-/ und D-Juniorenalter einmal wöchentlich die Gelegenheit, ihre Fähigkeiten im Rahmen eines Fördertrainings zu verbessern.

Die Kinder erhalten ein auf ihr Alter abgestimmtes Training. Sie sollen sich hier technisch, koordinativ und spielerisch weiterentwickeln. Gleichzeitig möchten wir die Kinder an soziale Aktivitäten heranführen und ihnen aufzeigen, wie wichtig die Unterstützung hilfsbedürftiger Kinder ist.

Die teilnehmenden Kinder bezuschussen jede Trainingseinheit mit einem kleinen finanziellen Beitrag (z. B. 1 Euro). Der von den Kindern gespendete Betrag wird am Jahresende durch ein TSGV-Mitglied verdoppelt und gemeinsam mit allen Teilnehmern an soziale Einrichtungen, schwerstkranke Kinder oder für die Durchführung besonderer Therapien gespendet. Einige Waldstetter Unternehmen sowie private Sponsoren unterstützen bereits unser Projekt und so können wir jedes Jahr mit einem ansehnlichen Spendenbetrag aktive Hilfe leisten. Wir möchten den Betrag speziell kranken Kindern bzw. Familien mit hilfsbedürftigen Kindern aus unserer Region zukommen lassen.

Auch Sie können helfen, entweder über unsere Spendenkasse im Vereinsheim oder direkt auf das
Spendenkonto „Kinder fördern – Kinder(n) helfen“ – Treuhand – IBAN: DE91614500501000692833.
Alle Spenden werden zu 100 % weitergeleitet.

Die Trikots für die neuen Teilnehmer sind eingetroffen. Jeder Teilnehmer erhält ein Trikot zur Präsentation unserer gemeinsamen Aktivität.


 

 

Berichte:

Spende 2016 (Bericht von Startseite)

Kinder fördern – Kinder(n) helfen

Es war wieder einmal soweit: Am Vorabend zur Heiligen Nacht überbrachte Rainer Uhl einen Spendenscheck in Höhe von 2.400 Euro an die Gründer von Delfin Nogli – an das Ehepaar Dagmar und Norbert Ilg. Mit dabei war RB-Leipzig Profi Dominik Kaiser.

 

Von Martin Waibel 

  

Auch in diesem Jahr fiel es dem Initiator für soziale Projekte, Rainer Uhl, sichtlich schwer die passenden Worte zu finden. Bewegende und von Emotionen getragene Momente beherrschten die Stimmung in der Waldstetter Schwarzhornhalle.

Rainer Uhl war es wichtig, dass die Spendenübergabe, die den Kindern Chiara Barh und Matteo Fiore eine Behandlung in Form einer Delfintherapie ermöglichen soll, im kleinen Rahmen erfolgte. Zu diesem Zwecke und in der Hoffnung auf einen Therapieerfolg wurden die gesammelten Gelder an Norbert und Dagmar Ilg überreicht, die sich gleichsam als “Durchlauferhitzer“ sehen. ,,Wir, Delfin Nogli, bekommen von wertvollen Menschen Spenden, die wir weiterleiten. Dafür sind wir sehr dankbar,“ antwortete Norbert Ilg.

 

Bürgermeister Michael Rembold ergänzte, dass Rainer Uhl mit seinem sozialen Engagement als “Triebfeder für die Hilfe Anderer“ zu sehen ist. Entsprechend zur Weihnachtszeit sollte das eigene Ego nicht im Vordergrund stehen.

So erläuterte Bürgermeister Michael Rembold: ,,Jeder sollte nach seinen eigenen Möglichkeiten Licht für Andere sein. Wir sollten uns selbst etwas zurücknehmen, den Egoismus beiseite schieben und Idealismus und Werte aufkeimen lassen. Du, lieber Rainer, bist ein großartiger Mensch der für Andere da ist. Ein Ideengeber der Förderung. Das ist heute das schönste Weihnachtsgeschenk.“

 

Und dieses Geschenk war wirklich ein Kraftakt: So sammelten die jungen Fußballspieler des TSGV Waldstetten bei Rainer Uhls Fördertraining eine stolze Summe von ca. 400 Euro, die durch Luis Debler und Simon Wahl beim Kassensturz bestätigt wurden. Die Fußball-Kinder spenden pro Trainingseinheit einen kleinen Betrag und wissen zudem ganz genau, dass sie damit Großes bewirken können.

 

,,Seit nunmehr sechs Jahre läuft mein Projekt Kinder fördern-Kinder(n) helfen. In dieser Zeit wurden bereits 13.000 Euro aus Spendengeldern weitergeleitet. Dafür bin ich zutiefst dankbar,“ erklärt Rainer Uhl mit bewegender Stimme. Zudem bedankte sich Uhl bei der Gemeinde Waldstetten mit einem herzlichen Vergelt´s Gott für die kostenlose Bereitstellung der Sportanlagen.

Rainer Uhl: ,,Mein persönlicher Weihnachtswunsch ist die weitere Genesung und Gesundheit von Euch beiden, liebe Chiara und Matteo.“

 

Dieses Jahr werden die Spendengelder zu je 1.200Euro aufgeteilt.

 

Chiara Barth ist ein lebenslustiges Mädchen, das mit ihrer Familie in Böbingen lebt. Bei ihrer Geburt erlitt sie eine Hirnblutung und muss seither mit Folgeerscheiningen bzw. Beeinträchtigungen leben. Eine spastische Ceral-Parese erlaubt es ihr leider nicht zu laufen, so ist ihr Rolli ein wichtiger und täglicher Begleiter. Durch das Krankheitsbild leidet Chiara an Wahrnehmungs- und Konzentrationsstörungen und sehr starker Müdigkeit.

 

Matteo Fiore, ein Waldstetter Junge, soll eine Delfintherapie erhalten, damit er seine erste Schritte erlernen kann. Matteo kann noch nicht laufen und mit dieser Therapie soll er diese schwere Hürde überwinden.

 

Dagmar Ilg freute sich außerordentlich und sprach zu den Kindern: ,,Ihr seid einfach genial. So wie ihr alle an einem Strang zieht, das ist unglaublich. Das ist ein Fördertraining für Fußball und Herz.“

 

Vor secheinhalb Jahren hat das Ehepaar Dagmar und Norbert Ilg aus Waldstetten den Verein gegründet und unterstützt seither ehrenamtlich behinderte und bedürftige Menschen in der Region. Ein Schwerpunkt der Vereinstätigkeit bildet die Finanzierung von Delfintherapien. Norbert Ilg erwähnt freudig: ,,Das Spendenaufkommen durchbricht aktuell eine Schallmauer die kaum zu glauben ist. Am Ende des Jahres 2016 werden über 700.000Euro an Spenden gebündelt und weitergeleitet sein.“

 

Freunde, Arbeitskollegen, Firmen, Gemeinde, Kreisparkasse und Rainer Uhl, der die gesammelte Spendensumme der Fußballkinder in gleicher Höhe einbrachte, komplettierten den Spendenbetrag auf 2.400 Euro.

Rainer Uhl: ,,Kommt weiterhin so fleißig in unser Training - Ihr müsst nur kommen – ich bin da.“

Als Stargast präsentierte sich RB Leipzig-Profi Dominik Kaiser, welcher gerne die Fragen der Kinder beantwortete und etwas aus dem Bullen-Nähkästchen plauderte.

Spende 2015

 

Es war wieder einmal soweit. Passend zur adventlichen Vorweihnachtszeit überreichte Rainer Uhl einen Spendenscheck in Höhe von 2.500 Euro an die Gründer von Delfin Nogli – an das Ehepaar Dagmar und Norbert Ilg.

 

In diesesem Jahr viel es dem Initiator für soziale Projekte, Rainer Uhl, sichtlich schwer die passende Worte zu finden. Bewegende und von Emotionen getragene Momente beherrschten die Stimmung im herrlich vorbereiteten Foyer des Waldstetter Rathauses. Rainer Uhl war es wichtig, dass die Spendenübergabe im kleinen Rahmen erfolgte um den Kindern Chiara und Hannah-Marie eine Behandlung in Form einer Delfintherapie zu ermöglichen. Zu diesem Zwecke und in der Hoffnung auf einen Therapieerfolg wurden die gesammelten Gelder an Norbert Ilg überreicht, der sich gleichsam als “Durchlauferhitzer“ sieht. ,,Wir, Delfin Nogli, bekommen von wertvollen Menschen Spenden, die wir weiterleiten. Dafür sind wir sehr dankbar.“ Bürgermeister Michael Rembold ergänzte, dass Rainer Uhl mit seinem sozialen Engagement als “Triebfeder für die Hilfe Anderer“ zu sehen ist. Gerade im Jahr der Barmherzigkeit sollte das eigene Ego nicht im Vordergrund stehen. Schultes Rembold: ,,Durch den Verlust deines Sohnes und deiner zutiefst menschlichen Art hast du die Kraft für die Hilfe anderer entwickelt.“ Es war wirklich ein Kraftakt. So sammelten die jungen Fußballspieler des TSGV Waldstetten bei Rainer Uhls Fördertraining eine stolze Summe von 317,38 Euro die durch Marie Lutz und Max Gjini beim Kassensturtz bestätigt wurden. Die Fußball-Kinder spenden pro Trainingseinheit einen kleinen Betrag und wissen zudem ganz genau, dass sie damit großes bewirken können. Eine weitere sehr stolze Summe von 450 Euro erhielt Rainer Uhl von der Klasse 8a der Franz-von-Assisi-Realschule. Die Schülerinnen Emelie Barth und Anna Waibel überreichten stellvertretend den Erlös ihres WVR-Projekts. Die Klassenlehrerin Annette Hennen erklärte, dass die Schülerinnen und Schüler Prozesse in Wirtschaft, Verwaltung und Recht eigenständig in Projekthaftes Arbeiten umsetzen. Emelie Barth: ,,Es wurde ein Filmeabend mit dem Motto “Cinem8a“ eingeplant, Getränke und Snacks angeboten und eine Spendenbox aufgestellt.“ Letztlich waren es die Realschüler der Klassen 5 bis 10 selbst, welche zu dieser hohen Spendensumme beigetragen haben. Freunde, Arbeitskollegen, Firmen und Rainer Uhl der die gesammelte Spendensumme der Fußballkinder in gleicher Höhe einbrachte komplettierten die Summe auf 2.500 Euro die an den Verein Delfin Nogli weitergeleitet wurden. Rainer Uhl: ,,Kommt weiterhin so fleißig in unser Training - Ihr müsst nur kommen – ich bin da.

Spende 2014

 

Ein Spendenscheck in Höhe von 2.400 Euro geht an Delfin Nogli um dadurch die Genesung von Chiara zu unterstützen. Initiator Rainer Uhl überraschte während des 8. Stuifencups des TSGV Waldstetten die Gründer von Delfin Nogli, das Ehepaar Dagmar und Norbert Ilg und die vielen Zuschauer mit einer großzügigen Spende.

Die Fußballfamilie des TSGV Waldstetten bietet seinen jungen Fußballern im Alter zwischen 9 und 12 Jahre ein zusätzliches Fördertraining an. Durchgeführt wird dieses Training von Rainer Uhl. Die jungen Kicker sollen stufengerechte, ziel- und leistungsgerechte Vermittlung aller Leistungsfaktoren des Fußballs erfahren. „Vor allem die koordinativen Fähigkeiten verbessern sich zwischen dem 7. - und 12. Lebensjahr am meisten und bilden die Voraussetzung für gutes Bewegungslernen und Techniktraining,“ so Uhl.

Doch nicht nur der Fußball steht im Focus dieser Trainingseinheiten, sondern vor allem die sozialen und caritativen Aspekte um Menschen in ihrem Leid helfen zu können.

Das von Rainer Uhl initiierte soziale Förderprogramm möchte in vielschichtiger Weise Mitmenschen in Ihrer Alltagsnot berücksichtigen.

Schnelle und unbürokratische Hilfe anzubieten, wo sie aktuell gebraucht wird, ist das primäre Ziel. So können finanzielle Unterstützungen an chronisch-, krebs-, und schwerstkranken Menschen, egal ob Kinder, Jugendliche oder Erwachsene erteilt werden. Das schöne an diesem sozialen Engagement besteht darin, dass die jungen TSGV-Kicker der E- und D-Jugend einen kleinen finanziellen Beitrag pro Fördertraining in eine Spendenkasse einzahlen und somit für die sozialen Bereiche sensibilisiert werden. Eines ist klar, die Kinder wissen ganz genau, dass diese kleine Spende großes Bewirken kann. Alle sind begeistert:,, Wir finden das toll. Mit unserem Training auch noch anderen helfen ist doch prima. Das können doch alle ab jetzt so machen!“ Dieses Jahr soll die Spende der 10 jährigen Chiara zu Gute kommen. Chiara ist ein lebenslustiges Mädchen, das mit ihrer Familie in Böbingen lebt. Bei ihrer Geburt erlitt sie eine Hirnblutung und muss seither mit Folgeerscheiningen bzw. Beeinträchtigungen leben. Eine spastische Ceral-Parese erlaubt es ihr leider nicht zu laufen, so ist ihr Rolli ein wichtiger und täglicher Begleiter. Durch das Krankheitsbild leidet Chiara an Wahrnehmungs- und Konzentrationsstörungen und sehr starker Müdigkeit, weshalb sie momentan eine Außengruppe der Konrad-Biesalski-Schule in Aalen-Fachsenfeld besucht. Chiaras größter Wunsch wäre es laufen zu lernen. Nun soll sie eine Delfintherapie erhalten, damit sie hoffentlich bald die ersten Schritte erlernen kann. Rainer Uhl:„ Mit dieser Therapie erhoffen wir uns, dass Chiara diese schwere Hürde überwindet.“ Die Spende in Höhe von 2.400 Euro wurde Dagmar und Norbert Ilg von Delfin Nogli übergeben, welche sich daraufhin rießig freuten.

Vor viereinhalb Jahren hat das Ehepaar Dagmar und Norbert Ilg aus Waldstetten den Verein gegründet und unterstützt seither ehrenamtlich behinderte und bedürftige Menschen der Region. Ein Schwerpunkt der Vereinstätigkeit bildet die Finanzierung von Delfintherapien.

Rainer Uhl bedankte sich bei allen Kindern und den vielen Einzelspendern um diesen Scheck heute weiterleiten zu dürfen.

Spende 2013 - mit Überraschungsgast Christian Gentner vom VfB Stuttgart

 

Kinder fördern – Kinder(n) helfen

Spendenscheck von 2.300Euro geht an Delfin Nogli um dadurch den kleinen Matteo Fiore zu unterstützen. Mit dabei Initiator Rainer Uhl und VfB-Profi Christian Gentner.

 

Die Fußballfamilie des TSGV Waldstetten bietet seinen jungen Fußballern im Alter zwischen 9 und 12 Jahre ein zusätzliches Fördertraining an. Durchgeführt wird dieses Training von Rainer Uhl, früher selbst erfolgreicher Fußballer des VfR Aalen.

Die jungen Kicker sollen stufengerechte, ziel- und leistungsgerechte Vermittlung aller Leistungsfaktoren des Fußballs erfahren. „Vor allem die koordinativen Fähigkeiten verbessern sich zwischen dem 7 - und 12 Lebensjahr am meisten und bilden die Voraussetzung für gutes Bewegungslernen und Techniktraining,“ so Uhl. Doch nicht nur der Fußball steht im Focus dieser Trainingseinheiten, sondern vor allem die sozialen und caritativen Aspekte um Menschen in ihrem Leid helfen zu können. Das von Rainer Uhl initiierte soziale Förderprogramm möchte in vielschichtiger Weise Mitmenschen in Ihrer Alltagsnot berücksichtigen. Schnelle und unbürokratische Hilfe anzubieten, wo sie aktuell gebraucht wird, ist das primäre Ziel. So können finanzielle Unterstützungen an chronisch-, krebs-, und schwerstkranken Menschen, egal ob Kinder, Jugendliche oder Erwachsene erteilt werden. Das schöne an diesem sozialen Engagement besteht darin, dass die jungen TSGV-Kicker der E- und D-Jugend einen kleinen finanziellen Beitrag pro Fördertraining in eine Spendenkasse einzahlen und somit für die sozialen Bereiche sensibilisiert werden. Eines ist klar, die Kinder wissen ganz genau, dass diese kleine Spende großes Bewirken kann. Alle sind begeistert:,, Wir finden das toll. Mit unserem Training auch noch anderen helfen ist doch prima. Das können doch alle ab jetzt so machen!“ Dieses Jahr soll die Spende einem Waldstetter Jungen zu Gute kommen. Matteo Fiore soll eine Delfintherapie erhalten, damit er seine erste Schritte erlernen kann. Rainer Uhl:„ Matteo kann noch nicht laufen und mit dieser Therapie erhoffen wir uns, dass er diese schwere Hürde überwindet.“ Die Spende in Höhe von 2.300Euro wurde Frau und Herrn Ilg von Delfin Nogli übergeben, welche sich daraufhin rießig freuten.

Rainer Uhl bedankte sich bei allen Kindern und den vielen Einzelspendern um diesen Scheck heute weiterleiten zu dürfen.

Als Stargast präsentierte sich VfB-Profi Christian Gentner, welcher gerne die Fragen der Kinder beantwortete und etwas aus dem VfB-Nähkästchen plauderte.

 

Spende 2012 - mit Überraschungsgast Cacau vom VfB Stuttgart

 

Unsere Spende 2012 ging an den Bunten Kreis in Schwäbisch Gmünd und wurde vom VfB-Profi Cacau begleitet. So hatten auch die teilnehmenden TSGV-Kids ihr persönliches Highlight. Cacau konnte in strahlende Kindergesichter schauen und beantwortete alle Fragen der Kinder. Autogramme und Fotos durften natürlich auch nicht fehlen. Zur Spendenübergabe waren nicht nur die Kinder und deren Eltern anwesend, sondern auch Herr Eisenmann und Herr Dollhopf vom Bunten Kreis, Bürgermeister Michael Rembold und Förderer des TSGV-Programmes.



Spende 2011

 

Unsere Spende 2011 ging an den Förderverein für krebskranke Kinder in Tübingen sowie KraKiaN (Kranke Kinder ans Netz).
Zur Spendenübergabe waren nicht nur die Kinder und deren Eltern anwesend, sondern auch 

Frau Rauscher vom Tübinger Förderverein, Bürgermeister Michael Rembold und die TSGV Jugendleiter Michael Heinzl und Franz-Josef Wendl.

 

Neuigkeiten

Aktuelle Neuigkeiten finden Sie auf die Schnelle auf der Seite News.

Junioren:

aktuelle Spielergebnisse und Vorschau

bitte hier klicken

Kinder fördern - Kinder(n) helfen

weitere Informationen,

bitte hier klicken

 

 

 

für weitere Informationen,

bitte hier klicken

Hier finden Sie uns:

TSGV Waldstetten 1847 E.V.-Fußballabteilung
Brunnengasse 41 // 73550 Waldstetten

 

Können wir etwas für Sie tun? Dann nehmen Sie Kontakt auf!

Bundesliga News

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSGV Waldstetten 1847 E.V.-Fußballabteilung